csende

Metallseparator PDK für Recycling- und Kunststoffindustrie

Metalldetektor und Abscheider PDK dient zur Untersuchung von Granulaten und losen Schüttgütern im freien Fall, detektiert und separiert alle unerwünschten magnetischen und nicht magnetischen Metallpartikel ohne Betriebs- oder Materialflussunterbrechung.

Das Material fällt durch den Einlauf und dann durch die hochempfindlichen elektromagnetischen Spulen, deren Signale in die Mikroprozessorsteuereinheit übertragen werden. Bei Detektion einer Metallverunreinigung (die die voreingestellte Empfindlichkeit überschreitet) wird die pneumatische Separierklappe aktiviert, die dann eine geringe Menge des kontaminierten Materials in den Schlechtauslauf befördert. Natürlich kann man den Zeitraum des Auswurfes nach Bedarf vorprogrammieren.

Produktvorteile:

  • robuste Ausführung
  • hoher Durchsatz
  • diverse Anschlussmaße (von 60 bis 200 mm)
  • geringe Einbauhöhe
  • einfache Bedienung
  • höchste Empfindlichkeit (einstellbar nach individuellen Anforderungen)
  • schnelle Installation (dank dem Standard-Anschluß-System)
  • erhöhter Störabstand gegenüber Elektrosmog und Vibrationen
  • attraktives Design
  • wartungsfreundlicher Aufbau
  • verschleißarme Systemkomponenten
  • preiswertes System

Der Metallseparator PDK ermöglicht modulare und breitspektrale Anwendung, sorgt für langfristigen, fehlerfreien und annähernd wartungsfreien Betrieb, schützt den Anwender vor unerwünschten Reklamationen und beugt Produktionsausfällen infolge der Beschädigung der Verarbeitungsanlage durch Metallpartikel vor.

Der Metallseparator PDK findet Anwendung besonders in der Recycling- und Kunststoffindustrie.

Aktualitäten
  • PP Regranulat

    26.06.2017PP regranulate schwarz: MFI 12-16 PP regranulate weiss: MFI 10 - 12
Newsarchiv